X

Neuerscheinung ab Herbst 2023

Ist es noch Selbstliebe oder schon Narzissmus? – Den weiblichen Narzissmus verstehen und überwinden - Kösel-Verlag

JETZT VORBESTELLEN! >


ONLINE – VORTRAG MIT BÄRBEL WARDETZKI
Mittwoch, 13. März 2024
19.00 – 20.00 Uhr
Lust auf Souveränität und Selbstbewusstsein

Zum Vortrag

30 Jahre „Weiblicher Narzissmus“„Wenn verwöhnte Menschen begrenzt werden“

ZUR SENDUNG >

Onlinekurse die weiterhelfen

baerbel-wardetzki-onlinekurs
Neu erschienen:
Du warst nie wirklich für mich da

BUCHEN >

Weitere Kurse >

4-Baerbel-Wardetzki

ZUM PODCAST #4

ZUM PODCAST #5

Neues in eigener Sache

ICH SUCHE

Bücher

Meine Angebote

Nachhören

Termine

Auszug Leserstimmen

Neuerscheinung

WEIBLICHER NARZISSMUS – DER HUNGER NACH ANERKENNUNG | Viele Frauen leiden darunter, kein stabiles Selbstwertgefühl zu besitzen. Ihre Selbsteinschätzung schwankt, ihre Unsicherheit verstecken sie hinter einer selbstbewussten Fassade. Hier beschreibe ich, das Weiblicher Narzissmus nicht allein ein egozentrisches Kreisen um das eigene Ich, sondern vor allem eine verzweifelte Suche nach sich selbst ist. Nachvollziehbar erkläre ich, wie sich Frauen, die damit kämpfen, von ihrem Leid befreien und ein erfülltes Leben führen können.

Leseprobe | Bestellen

KÖSEL-VERLAG  |  EUR 20,00  |  ISBN 978-3466347637 |
HÖRBUCH

> Heute haben die Menschen im Allgemeinen genug, wovon sie leben können;
aber sie finden nicht immer etwas, wofür zu leben es dafürstünde. <

Dieser Satz von Viktor Frankl leitet mich sowohl in meiner Arbeit
als auch in meiner Lebenseinstellung.
Tizianstraße 9 | 80637 München | Telefon 089 291 37 59 | mobil 0176 543 07 409