X

Aktuelles

KEB Katholische Erwachsenenbildung Ingolstadt
14.05. | Beginn 19.30 Uhr | Vortrag > Und das soll Liebe sein?
Wie es gelingt, sich aus einer Liebe mit Selbstdarstellern und Narzissten zu befreien
Canisiuskonvikt, Konviktstr. 1, Ingolstadt

BISCHÖFLICHES GENERALVIKARIAT
05.06. | 10.00 Uhr | Seminar | > Nimm’s bitte nicht persönlich – Der gelassene Umgang mit Kränkungen <
Ort: Bischof-Hemmerle-Haus, Friedlandstr. 2, 52064 Aachen
1. FREIBURGER KONGRESS 03. - 06.10.2019
Freiburger Forum > Wirtschaft und Spiritualität / Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit
Selbsthilfe-Gruppen "Narzisstischer Missbrauch in Partnerschaft und Beruf" jeden 2. Di im Monat und „Glück & Positive Psychologie“ jeden 4. Di im Monat jeweils im Selbsthilfezentrum. Leitung Dr. Gerl. Weitere Infos unter www.shz-muenchen.de und unter "Termine"

Bücher

Meine Angebote

Nachhören

Termine

UNGEWÖHNLICH SCHÖNES

Auszug Leserstimmen

Neuerscheinung

Und das soll Liebe sein?
Sieben Jahre ist Sonja R. in ein ausbeuterisches Verhältnis verstrickt. Ihr Partner will sie ganz für sich vereinnahmen und zerstört systematisch ihr Selbstwertgefühl. Anhand dieser offen und schonungs­los erzählten Fallgeschichte legt Bärbel Wardetzki die Mechanismen narzisstischer Beziehungen offen.
Das Buch hilft, typisch narzisstische destruktive Verhaltensweisen rasch zu erkennen, und zeigt Wege zur Befreiung auf.

MEHR INFOS  |  BESTELLEN

> Heute haben die Menschen im Allgemeinen genug, wovon sie leben können;
aber sie finden nicht immer etwas, wofür zu leben es dafürstünde. <

Dieser Satz von Viktor Frankl leitet mich sowohl in meiner Arbeit
als auch in meiner Lebenseinstellung.
Tizianstraße 9 | 80637 München | Telefon 089-291 37 59